Manager | zur Administration der Uniarchiv DMS-Suite

Manager - BDV Branchen-Daten-VerarbeitungDie Konfiguration und Administration der Uniarchiv DMS-Suite erfolgt über verschiedene Manager-Tools für die jeweiligen Funktionsbereiche.

Manager - BDV Branchen-Daten-Verarbeitung

Mit dem ArchivManager werden die kundenindividuellen Archivstrukturen angelegt und verwaltet. Dazu zählen die virtuellen „Archive“, „Regale“ und „Ordner“ sowie die darin benötigten Indexfelder für die Erfassung und Recherche.

Mit Hilfe des BenutzerManagers werden die Benutzergruppen und ihre individuellen Rechte verwaltet.

BenutzerManager - BDV Branchen-Daten-Verarbeitung

Neben den Schreib- und Lese-Rechten in Bezug auf die vorhandenen Archivbereiche geht es dabei auch um die grundsätzliche Nutzung der einzelnen Module der Uniarchiv DMS-Suite und mögliche Stellvertreterregelungen bei den Verarbeitungsprozessen.

Im FeldManager können die Zugriffsrechte über die Ordnerebene hinaus weiter aufgeschlüsselt und bis auf Feldinhaltsebene eingeschränkt werden.

Über den MandantenManager werden spezielle Einstellungen für die Rechnungsverarbeitung mit Unides getroffen.

Für die Servermodule JobServer und WorkflowServer existieren ebenfalls entsprechende Manager zur grafischen Modellierung der jeweiligen Prozessketten.

Die zugrundeliegenden Client- und Serverlizenzen werden mit dem LizenzManager verwaltet. Standardmäßig werden für die Clients Unides, Unicapture und Uniview Concurrent User Lizenzen (Fließlizenzen) bereitgestellt. Sie sind nicht an feste Benutzer gebunden und können nacheinander von verschiedenen Benutzern verwendet werden. Die Anzahl der Fließlizenzen definiert, wie viele Benutzer gleichzeitig mit dem System arbeiten können.

Jede Concurrent User Lizenz kann alternativ in zwei Named User Lizenzen gewandelt werden. Named User Lizenzen können dann nur von dem jeweils zugeordneten Benutzer verwendet werden.