Unicapture | Erfassung allgemeiner Dokumente

uc-30x30Unicapture dient der Verarbeitung allgemeiner Dokumente und Dateien (bspw. gescannte Schriftstücke, Bilder, E-Mails und Office-Dokumente), die als TIF-Bilddatei, PDF oder im jeweiligen Originalformat erfasst, mit Suchbegriffen (Indexwerten) und optional durchsuchbarem Volltext angereichert und anschließend in Uniarchiv oder externen Anwendungen archiviert werden.

Unicapture - BDV Branchen-Daten-Verarbeitung

Über die TWAIN-Schnittstelle kann auf lokal angeschlossene Arbeitsplatzscanner zugegriffen werden, netzwerkfähige Scanner oder externe Scanclients (bspw. in Niederlassungen oder bei Mandanten) werden über den optionalen JobServer angebunden, der darüber hinaus vor allem in belegintensiveren Szenarien auch die technische Vorverarbeitung übernehmen kann.

Die Ergebnisse der Texterkennung können einerseits für eine komfortable individuelle Verschlagwortung genutzt werden, indem der gewünschte Textauszug vom Dokumentenbild mit der Maus in das jeweilige Erfassungsfeld übernommen wird.

Auf Basis der OCR-Ergebnisse können strukturierte Dokumente nach Definition ihres Layouts aber auch klassifiziert und im Rahmen der Stapelverarbeitung automatisiert verschlagwortet werden. Darüber hinaus werden die Volltexte zusammen mit den Indexdaten in der Uniarchiv Datenbank gespeichert bzw. an externe Anwendungen exportiert, so dass bei einer späterer Recherche sowohl die Indexdaten als auch die Volltexte zur Verfügung stehen.

Der optionale WorkflowServer ermöglicht die digitale Weiterverarbeitung im Rahmen kaufmännischer Genehmigungs- bzw. Freigabeprozesse. Der Webclient UniWeb dient dabei sowohl der standortübergreifenden Workflow-Teilnahme, als auch der Onlinerecherche und Weiterbearbeitung der erfassten Dokumente.

Über den virtuellen Uniarchivdrucker kann zudem aus jeder windowsbasierten Anwendung nach Unicapture oder über die Indexierungsmaske direkt ins Uniarchiv gedruckt werden.

Add-Ins für Word, Excel und Outlook ermöglichen zudem eine direkte Archivierung aus den jeweiligen Microsoft Office Anwendungen.

Eigenschaften - Funktionen

  • Erfassung und Verarbeitung allgemeiner Dokumente und Dateien
  • Anbindung lokaler Dokumentenscanner via TWAIN-Schnittstelle
  • Direkte Einbindung netzwerkfähiger Dokumentenscanner / Überwachung von Verzeichnissen via JobServer
  • Virtueller Druck über den Uniarchivdrucker in die Unicapture Erfassung
  • Unlimitierte Texterkennung für maschinengeschriebene Dokumenteninhalte
  • Keine Limitierung hinsichtlich der Zahl der verarbeiteten Dokumente
  • Komfortable Verschlagwortung mittels Bereichs-OCR bei TIF-Bilddateien
  • Einfaches Heften von zusammengehörenden Dokumentenseiten
  • Stapelverarbeitung mit automatisierter Indexierung bei standardisierten Dokumenten mittels Layoutdefinition
  • Webbasierte kaufmännische Workflows durch Anbindung des WorkflowServers
  • Digitale Anmerkungen (bspw. virtuelle Haftnotizen, Stempel und Markierungen)
  • E-Mail-Archivierung durch Add-In für Microsoft Outlook / Exchange
  • Archivierung von Office-Dokumenten über Add-Ins für Microsoft Word und Excel
  • Flexible Ex- und Importschnittstellen für Indexdaten und Dokumente
  • Einsatz auch mit externen DMS- und Workflowanwendungen möglich
  • Für Softwarepartner: .NET-SDK zur Integration von Unicapture in eigene Anwendungen